Erweiterte Suche Erweiterte Suche
239

SŁOWNIK języka polskiego - sog. wileński. Wilno 1861.

add Ihre Notiz 
SŁOWNIK języka polskiego (Wörter buch der polnischen Sprache), bestehend aus: neben der Sammlung der eigentlichen polnischen Wörter eine beträchtliche Anzahl von Wörtern aus Fremdsprachen, die ins Polnische assimiliert wurden; alte und neu in den Sprachgebrauch eingeführte Nomenklaturen verschiedener Wissenschaften, Fertigkeiten, Künste und Handwerke; Münz-, Maß- und Gewichtsbezeichnungen der wichtigsten Länder und Provinzen; Mythologie der slawischen Stämme und anderer wichtigerer Stämme sowie eine gesonderte Tabelle polnischer Wörter der nichtformalen Form mit ihrer Vielfalt; für den praktischen Gebrauch zusammengestellt von Aleksander Zdanowicz, Michał Bohusz Szyszka, January Filipowicz [und anderen], unter Mitwirkung von Bronisław Trentowski.] unter Mitwirkung von Bronisław Trentowski. Teil 1-2. Wilno 1861. herausgegeben mit den Bemühungen und auf Kosten von Maurycy Orgelbrand. 4, S. [2], VIII, 952; [2], 953-2280, 2, 7, [1], 4, 3. Pappband, Kanten fleckig.
Abschürfungen an den Einbandkanten, leichter Riss am unteren Buchrücken von Bd. 1. 1, Feuchtigkeitsfleck an der Ecke der Seiten von Bd. 2, geringfügige Flecken und lokale Vergilbung des Papiers, zwei Seiten am Ende von Bd. 2 neu angeordnet. 2. Stempel und Unterschriften des Besitzers. Bd. 1: A-O, Bd. 2: P-J. Am Ende von Bd. 2 Nachträge: Slawische Namen, Geographische Ausdrücke, Unformwörter, Verzeichnis der Abonnenten.
Das so genannte Wilnaer Wörterbuch, vom Umfang her nach dem 8-bändigen Warschauer Wörterbuch von Jan Karłowicz et al. Die Autoren "nahmen als Grundlage [...] den Bestand an Einträgen im Wörterbuch von Linde. Da die polnische Sprache jedoch in dem halben Jahrhundert, das seit dem Erscheinen des Wörterbuchs vergangen ist, um viele neue Wörter bereichert wurde, haben die Autoren des Vilniuser Wörterbuchs auch die wichtigeren Wörterbücher berücksichtigt, die nach Linde erschienen sind, und vor allem viele literarische Werke und wissenschaftliche Arbeiten durchgesehen, um den gesamten Wortschatz zu extrahieren, der Linde noch unbekannt war. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf den umgangssprachlichen und volkstümlichen Wortschatz gelegt. Das Wilnaer Wörterbuch vermittelt ein gutes Bild vom Stand des polnischen Wortschatzes zu Beginn der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Neue Lehnwörter, umgangssprachliche Wörter, Regionalismen (von den Autoren als Provinzialismen bezeichnet), insbesondere die den Autoren am besten bekannten Grenzland-Regionalismen, sowie wissenschaftliche, technische und berufliche Terminologie sind im Wörterbuch besonders reich vertreten [...] Der wissenschaftliche Wert des Wörterbuchs liegt in seiner Zuverlässigkeit und dem Reichtum des darin verzeichneten Wortschatzes (etwa 110.000 Einträge). Die Autoren haben das Qualifizierungssystem wesentlich erweitert und ihm eine moderne formale Gestalt gegeben" (Wikipedia).
Auktion
138. antiquarische Auktion (17/18-06-2023)
gavel
Date
17 Juni 2023 CEST/Warsaw
date_range
Ausrufungspreis
220 EUR
Endpreis
445 EUR
Mehrgebot
202%
Ansichten: 104 | Favoriten: 6
Auktion

Antykwariat RARA AVIS

138. antiquarische Auktion (17/18-06-2023)
Date
17 Juni 2023 CEST/Warsaw
Versteigerungsverlauf

Alle Lose werden versteigert

Auktionsgebühr
10.00%
OneBid berechnet keine zusätzlichen Gebühren für das Bieten.
Gebotsschritte
  1
  > 5
  50
  > 10
  200
  > 20
  500
  > 50
  1 000
  > 100
  2 000
  > 200
  5 000
  > 500
  10 000
  > 1 000
  20 000
  > 2 000
  50 000
  > 5 000
  100 000
  > 10 000
 
Geschäftsbedingungen
Auktionsinfo
FAQ
Über den Verkäufer
Antykwariat RARA AVIS
Kontakt
Antykwariat "RARA AVIS" s.c.
room
ul. Szpitalna 11
31-024 Kraków
phone
+48124220390
Öffnungszeiten
Montag
10:00 - 18:00
Dienstag
10:00 - 18:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 18:00
Freitag
10:00 - 18:00
Samstag
10:00 - 14:00
Sonntag
Geschlossen
keyboard_arrow_up