Erweiterte Suche Erweiterte Suche
85

S. Wasylewski - Kloster und Frau. 1923. Mit Holzschnitten von W. Skoczylas.

add Ihre Notiz 
WASYLEWSKI Stanisław - Klasztor i kobieta. Eine Studie zur Geschichte der polnischen Kultur im Mittelalter. 10 Holzschnitte, 8 Initialen von Władysław Skoczylas. Lvov-Poznan 1923. polnische Ausgabe. 4, S. [16], 138, [3], Tafeln 8. Verlagsumschlag, zeitgemäß verziert, mit erhaltenem Broschurumschlag.
Grosinska 501; SPKL 342. Einband teilweise angestaubt, unterer Rand der ersten Seite abgeschnitten, sonst innen sehr gut erhalten. Das erste mit Original-Holzschnitten von Wladyslaw Skoczylas illustrierte Buch. Auf den Tafeln 8 ganzseitige Original-Holzschnitte ("Die Wildnis", "Die Lichtung des Waldes", "Die Vogelpredigt des hl. Franziskus", "Die Versuchungen des Teufels", "Die Strafe der Auspeitschung", "Das Würgen der Hexe", "Der Helfer des Illuminators"), im Text 18 (vielfach wiederholte) leuchtend rote Holzschnittinitialen desselben Künstlers. Die Einbände der Broschüren, auf denen zwei Holzschnitte angebracht sind, wurden beibehalten. Die einzelnen Kapitel tragen die Titel: Im Jahre unseres Herrn 1001, Von den Schwestern und Brüdern des heiligen Norbert, Von den gefrühstückten Zisterziensern und den schwarzen Benediktinern, Von der Nachtigall von Assisi und den Damen vom Wawelhof, Unter den Elfen einer heiligen Legende, Der Kampf mit dem Satan, Das Leben hinter der Bar, Der Kampf mit dem Menschen, Landwirtschaft auf dem Feld, im Garten und am Meer, Krankenhaus, Apotheke, Hof Gottes, Piastunka der polnischen Zivilisation, Als zwei Jahrhunderte vergingen, "Zerstört die Klöster", Aufstand der Abweichler, Polnische Nonnen zur Reformation. Am Ende des Buches findet sich eine umfangreiche Bibliographie zu jedem Kapitel.
S. Wasylewski (1885-1953) - Autor von mehr als 20 ausgezeichneten Büchern, die sich hauptsächlich mit polnischen Bräuchen und der Geschichte der polnischen Kultur befassen. Wie Krzysztof Masłoń sagte: "Er wurde von den Historikern bekämpft, weil er die Geschichte spannend aufbereitet hat". In diesem Buch führt der Autor den Leser mit viel Schwung und Humor in die manchmal gefährliche Welt der mittelalterlichen Klöster, Volkslegenden und des Aberglaubens ein.
Auktion
138. antiquarische Auktion (17/18-06-2023)
gavel
Date
17 Juni 2023 CEST/Warsaw
date_range
Ausrufungspreis
94 EUR
Endpreis
161 EUR
Mehrgebot
170%
Ansichten: 70 | Favoriten: 6
Auktion

Antykwariat RARA AVIS

138. antiquarische Auktion (17/18-06-2023)
Date
17 Juni 2023 CEST/Warsaw
Versteigerungsverlauf

Alle Lose werden versteigert

Auktionsgebühr
10.00%
OneBid berechnet keine zusätzlichen Gebühren für das Bieten.
Gebotsschritte
  1
  > 5
  50
  > 10
  200
  > 20
  500
  > 50
  1 000
  > 100
  2 000
  > 200
  5 000
  > 500
  10 000
  > 1 000
  20 000
  > 2 000
  50 000
  > 5 000
  100 000
  > 10 000
 
Geschäftsbedingungen
Auktionsinfo
FAQ
Über den Verkäufer
Antykwariat RARA AVIS
Kontakt
Antykwariat "RARA AVIS" s.c.
room
ul. Szpitalna 11
31-024 Kraków
phone
+48124220390
Öffnungszeiten
Montag
10:00 - 18:00
Dienstag
10:00 - 18:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 18:00
Freitag
10:00 - 18:00
Samstag
10:00 - 14:00
Sonntag
Geschlossen
keyboard_arrow_up